Fe-Schrotte

Sorte 1 (Stahlschrott)

Material aus Abbruch und Industrie, gebrauchte und funktionsunfähige Ware.
mind. 4 mm Stärke, Höchstabmessungen: 1,50 x 0,50 x 0,50 m

Sorte 2 (Stahlneuschrott)

Material aus Entfallstellen, das bei der Produktion anfällt und wie neu ist.
mind. 3 mm Stärke, Höchstabmessungen: 1,50 x 0,50 x 0,50 m

Sorte 3 (schwerer Stahlschrott)

Material aus Abbruch und Industrie, gebrauchte und funktionsunfähige Ware
mind. 6 mm Stärke, Höchstabmessungen: 1,50 x 0,50 x 0,50 m

Sorte 5 (Stahlspäne)

frei von Guß- und Automatenspänen

Sorte 8 (leichter Neuschrott)

unter 3 mm Stärke, Höchstabmessungen: 1,50 x 0,50 x 0,50

Shreddervormaterial

Vormaterial für den Shredderprozess

Weißblech

keine Vermischung mit Stahlschrott aus der Müllverbrennung, frei von Beimischungen aus anderen Verpackungen.

Stanzabfälle

Der Neuentfallschrott aus der Produktion als einheitlicher Stahlabfall von einer bestimmten Produktionsmaschine in einem stahlverarbeitenden Werk.

Handelsguss 3a

handlich zerkleinert, insbesondere sauberer, starkwandiger Röhrengussbruch, Baugussbruch, Kanalisationsteile, Belagplatten und unverbrannte Feuerungsteile, unverbrannte Roste und Gliederkesselbruch, frei von Stahl- und Brandguss, Schmiedeeisen und Emaille.